1. Integrale Tanz- und Ausdruckstherapie

Alles, was in Bewegung ist, folgt einem fließendem Wandel,  

ist ein Zeichen für Lebendigsein.

 

 

Den Tanz als heilende Kraft zu nutzen ist das ursprüngliche Anliegen

der Integralen Tanz- und Ausdruckstherapie. Dieses Anliegen ist

keinesfalls neu. In den uralten Traditonen der Stammeskulturen, in

den Sakral- und Tempeltänzen wussten die Menschen um diese

heilsame Kraft. Geben wir dem Körper die Erlaubnis, sich mit oder

ohne Musik spontan-intuitiv und damit authentisch auszudrücken,

dann sind wir in der Lage, uns den Kummer von der Seele und aus

dem Leib zu tanzen. Wir erfahren so, dass Kummer oder Schmerz

sich in wundervolle Gefühle des Lebendigseins und Fröhlichseins

verwandeln können. Bewegung, Bewegtsein bringt uns die

Lebendigkeit zurück.

 

Tanz und Bewegung sind Mittelpunkt dieser Therapieform. Andere

methodische Ansätze wie Malerei, Psychodrama und Sprache werden

bei Bedarf in das therapeutische Geschehen integriert.

 

Im Laufe der vergangenen Jahrzehnte erfolgte ein Bewusstseinswandel

in Bezug auf den Körper, die Rückbesinnung des Menschen auf die

gefühlsmäßigen Aspekten des Seins und ihre Integration in den Alltag.

 

Im authentischen Tanz und Ausdruck weist der Körper uns den Weg

zu unseren Emotionen, zu den im Zellbewusstsein gespeicherten

Infomationen und auch zu den inneren Bildern, die unser Unter-

bewusstsein sendet. Allerdings nur dann, wenn wir ihn lassen, 

ihm erlauben, vom Verstand nicht kontrollierte Bewegungen

auszudrücken. Kommt der Körper dann ganz von selbst zu seinem

natürlichen Bewegungsende, so geht das in der Regel einher mit

innerer Ruhe, Gelöstheit, einem Gefühl, bei sich und mit sich

angekommen zu sein in der Einheit allen Seins.


Präsenz im Körper ist eine wesentliche Voraussetzungen dafür,

unser Leben in jedem Augenblick zu meistern und dabei unsere

eigenen Grenzen und die anderer achtsam zu wahren.

 

Die Tanztherapie hat sowohl als Kurzzeit-Therapie als auch als

Langzeit-Therapie Erfolg. Erfolgreich ist sie deshalb, weil durch Tanz

und Ausdruck die Kraft der expressiven Bewegung genutzt wird, um

Situationen, körperliche Symptome und Gefühle auszudrücken und

damit mögliche energetische Blockaden aufzulösen. Das hinter der   

Blockade verborgene Energiepotenzial kann wieder integriert werden

und als neue Kraft zur Verfügung stehen. Heilung geschieht, 

Veränderung ist möglich und das eigene Leben kann auf eine

neue Art und Weise erfahren und gestaltet werden.

 
Kosten

Sitzung € 100.- sechzig Minuten.

Sonderregelungen bei geringem Einkommen möglich.

Die Kosten werden von Kostenträgern nicht übernommen.


2. ur-pur Shamanic-Energy-Work

Wunder geschehen nicht im Widerspruch zur Natur, sondern

in Widerspruch zu dem, was wir von der Natur wissen.

                                                              Augustinus

 

Altes Wissen trifft Neues Wissen

Gelebter Schamanismus entsteht aus dem Kontakt mit der eigenen

inneren Natur und durch die Verbundenheit mit unserer Existenz.

In dieser Arbeit begeben wir uns dabei auf eine Reise in unser tiefstes

Inneres, um aus der unendlichen Quelle des Ursprungs allen Lebens

Kraft und Weisheit zu schöpfen. Schon immer haben Schamanen diese

Fähigkeit besessen und für Heilung, zum Träumen, zur Visionssuche

und zur Mitgestaltung der Wirklichkeit genutzt. 

 

Unser schamanisches Potenzial finden wir in unserer Seele, im

Träumen und durch die schöpferische, kreative Kraft der Trance,

des Tanzens und Tönens.

 

Ich selber verstehe und erlebe mich als Mystikerin oder moderne

Schamanin, die sich sowohl in der diesseitigen, materiellen Welt zu

Hause fühlt als auch die Grenzen zwischen der stofflichen und der

nicht-stofflichen Welt überschreiten kann. Wie eine Traumfängerin

begebe ich mich auf die Reise in die scheinbar unsichtbaren

Dimensionen des menschlichen Systems. Dort suche ich nach Spuren,

Informationen und Antworten, die ich dank meiner Anbindung an die

innere Weisheit, Intuition und in Resonanz mit dem jeweiligen

Menschen, seinen Themen und seinem Sehnen finden kann.

 

Spuren im feinstofflichen Energiesytem des Menschen hinterlassen

auch Spuren im physischen Körper des Menschen. Sie können sich als

Krankheiten und psychisches Unwohlsein manifestieren oder die vitale

Lebenskraft massiv beeinträchtigen. In der feinstofflichen Energiearbeit

können diese Spuren neutralisiert oder in die ursprüngliche energetische

Schwingung zurückverwandelt werden. Die darin enthaltenen Informationen

werden verstehbar und ein Prozess der Bewusstwerdung setzt ein.

 

Shamanic-Energy-Work - was ist das?

Es ist der Weg zurück zum authentischen Selbst mit seinem

tiefsten Bedürfnis nach einer sinnvollen Gestaltung des Lebens.

Selbstbewusstes Sein, Leben und Handeln werden in diesem

Prozess unterstützt.


Den Sinn des eigenen Lebens zu kennen und seiner Spur zu folgen, ist

eine tiefe Sehnsucht von uns Menschen. Oftmals verliert sich diese Spur

im Dschungel des Lebens. Das Dickicht unserer Verletzungen, Kränkungen

mit ihrer damit einhergehenden Emotionen versperrt uns den Blick.

Gefährliche Dämonen der Unterwelt, die unsere eigenen verdrängten

Anteile sind, stellen sich in den Weg. Wir verlieren den Sinn und dessen

Spur, vergessen so unsere wahre Natur und Kraft.

 

Kosten

Sitzung € 100.- sechzig Minuten.

Sonderregelung bei geringem Einkommen möglich.

Die Kosten werden von Kostenträgern nicht übernommen.

 

Hinweis

ur-pur Shamanic-Energy-Work ersetzt keine medizinische oder

psychotherapeutische Behandlung.


 

3. ur-pur Trauma-Therapie

-  Schock und Trauma heilen

-  Die Lebenskraft zurück erobern

-  Integrale Energie- und Körperarbeit 

 

Trauma-Heilung

ein Prozeß der Wandlung

 

 

Im Leben eines jeden Menschen ereignen sich psychische

Belastungssituationen. Die meisten davon können gut verarbeitet

werden und tragen damit zur persönlichen Reife bei. Doch gibt es

auch solche Situationen, die weder kompensiert noch verarbeitet

werden können, weil sie über die Grenze der maximalen Belastbarkeit

hinausgehen. In diesem Fall handelt es sich um ein Trauma.

 

Traumatische Erfahrungen oder Missbrauch sind vielfältiger Natur.

Sie können pränatal, während der Geburt, der Kindheit oder im

erwachsenen Alter erlebt worden sein. Unser hochsensibles

Nervensystem sowie unsere feinstofflichen Energiekörper wurden

durch dieses Erlebnis massiv beeinträchtigt. Aus den Erfahrungen,

die dort als Information gespeichert sind, kreiert das Unbewusste

eine Überlebensstrategie, die jetzt wenig hilfreich ist. Stattdessen

wird unser System vom Stress überflutet. Unser Körper somatisiert

vielleicht und wir fühlen uns innerlich gestört.

 

Die integrale Energie- und Körperarbeit ist eine sanfte Art und Weise,

die Wirkungen des Traumas körperlich, emotional, geistig und

energetisch aufzulösen. Wir arbeiten mit dem Körper, den

energetischen Ladungen im Nervensystem, und klären ebenso alle

feinstofflichen Energiefelder des menschlichen Körpers. Es geschieht

ein intensiver Prozess der Heilung, der sich in mehreren Phasen

vollzieht. Sie sind jederzeit in der Lage, die unmittelbaren Erfahrungen

der Sitzung in ihrem Alltag zu integrieren

 

1. Phase: Das konkrete Anliegen klären und eingrenzen.

2. Phase: Eigene Motivation für den Heilungsprozess + Stärkung

        der Kraft.

3. Phase: Sensibilisierung für eigene Grenzen.

4. Phase: Rückführung der Seelenenergie - neu erlebte Körperpräsenz.

5. Phase: Heilungsritual und Transfer in den Alltag.

 

Therapiedauer

in der Regel zehn bis fünfzehn 1 1/2 - 2-stündige Sitzungen.

Kürzere oder längere Zeiträume sind auch möglich.

 

Kosten

Sitzung € 100.- sechzig Minuten.

Sonderregelungen bei geringem Einkommen möglich.

Die Kosten werden von Kostenträgern nicht übernommen.

 

 

 

 

© 2018  U.R. Wiesmann 

 

 

 

Utsavo Renate Wiesmann

 

info@ur-pur.de

www.ur-pur.de

+49 (0)8806-1279